Zum Smart Living gehört auch ein smarter Garten

Markise, Rollläden und Beleuchtung vollautomatisch steuern

Smarter Garten

Das grüne Wohnzimmer automatisieren

Im Sommer werden Terrasse und Garten zum zweiten Wohnzimmer. Ob zum Relaxen in der Sonne oder zur Grillparty mit Freunden, mit einer Hausautomation genießen Sie auch im Außenbereich besonderen Komfort. Hier kann man seine Batterien wieder aufladen und den Alltag für einen Moment hinter sich lassen. Besonders leicht gelingt das Gartenbesitzern, die eine grüne Wohlfühloase direkt vor der Haustür haben. Ob Anbauen von eigenem Gemüse, ein Sonnenbad auf dem Liegestuhl, Abkühlung im eigenen Pool oder eine Grillparty mit Familie und Freunden – im „grünen Wohnzimmer“ kommt jeder Bewohner auf seine Kosten.

Smarte Steuerung, smarte Automationen

Die Markise via App oder Sprachsteuerung zu steuern bringt Komfort in ihren Garten. So richtig effektiv wird der automatisierte Sonnenschutz, wenn er an einen Umweltsensor gekoppelt ist. Dieser steuert Rollläden und die Markise anhand von Wetterdaten. Ihr Sonnenschutz fährt dann nur herunter, wenn die Sonne scheint. Der Umweltsensor erkennt den Sonnenstand und gibt bei Erreichen einer bestimmten Sonnenhöhe diese Information an Ihre smarten Rollläden/Markise weiter. Dabei ist das Erfassen des Sonnenstands nur eine von vielen Möglichkeiten - der Umweltsensor misst neben Sonnenposition und Sonnenhöhe auch Temperatur, Regen, Windgeschwindigkeit und Helligkeit.

Gemütlichkeit für das grüne Wohnzimmer

Smarte Aktoren in Kombination mit geeigneten Schutzdosen ermöglichen auch die Außenbeleuchtung in das HomePilot® Smart Home System zu integrieren. Den Gästen bei einer Gartenparty oder dem gemütlichen Familientreffen ganz einfach die volle Aufmerksamkeit schenken - das Smart Home sorgt automatisch für das passende Ambiente! Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, denn z. B. auch eine Poolbeleuchtung kann integriert werden. Mit Hilfe von smarten Szenen können alle Lichter im Garten kombiniert und gemeinsam geschaltet werden.

Sicherheit auch im Garten

Bewegungsmelder leuchten dunkle Ecken und Stolperfallen im Garten aus und Sorgen für Sicherheit. Zudem können ungebetene Gäste abgeschreckt werden.Generell kann mit dem HomePilot® bequem von der Couch oder von unterwegs aus kontrolliert werden, wie die aktuelle Situation in seinem Garten ist: Sind alle Lichter ausgeschaltet? Gab es Bewegung in meinem Garten? Alle Zustände lassen sich komfortabel auch aus der Entfernung einsehen und verändern.

Smarte Gartenbewässerung

Die Sprinkleranlage kann mit Hilfe eines DuoFern Universal-Aktors in Kombination mit einem Magnetventil gesteuert werden. Kommt während des Sprinklerbetriebs unerwartet Regen auf, lässt sich diese auch via App aus dem trockenen Wohnzimmer ausschalten.

Smarter Sicht- und Sonnenschutz

Öffnen Sie an einem heißen Sommertag zum Beispiel die Markise einfach von der Hängematte aus mit einem Fingertipp. Möglich wird dies durch den Einbau eines Markisenmotors, der per Funk in das HomePilot® Smart Home eingebunden ist. Dann gehört das lästige und zum Teil kräftezehrende Kurbeln per Hand der Vergangenheit an. Der Sonnenschutz lässt sich ganz leicht per Smart Home App, Wandtaster, Fernbedienung oder in Kombination mit  Alexa oder Google Assistant auf Zuruf steuern. Sie können auch feste Öffnungs- und Schließzeiten für die elektrische Markise hinterlegen. Dann spendet der Behang zur programmierten Wunschzeit ganz automatisch Schatten auf Balkon oder Terrasse und verhindert gleichzeitig, dass sich die angrenzenden Wohnräume zu sehr aufheizen – auch wenn Sie nicht zu Hause sind.

Für das passende Ambiente in den Abendstunden sorgt eine intelligent vernetzte Beleuchtung. Wandleuchten und Lichterketten sorgen zur Wunschzeit für gemütliche Stimmung auf Balkon und Terrasse, in die Bepflanzung integrierte Spots oder Lichterdekorationen auf dem Rasen setzen den Garten per Knopfdruck in Szene und dank Wegleuchten, die sich mit Einsetzen der Dämmerung automatisch einschalten, erhalten Bewohner und Besucher Trittsicherheit auf dem Weg durch den Garten.

Nicht immer ist man zuhause, um sich um den Außenbereich zu kümmern. Gut, wenn dann Ihr smartes Zuhause mitdenkt und selbsttätig verschiedene Aktionen auslöst. In Kombination mit einem Umweltsensor, reagiert z. B. die Markise auf die herrschenden Licht- und Wetterverhältnisse. Der Sensor erfasst neben der Helligkeit weitere Daten wie Temperatur, den Stand der Sonne, Regen und Windstärke und leitet diese Informationen an die angeschlossenen Empfänger wie Markisenmotor oder Beleuchtung weiter. Zieht starker Wind auf oder fängt es plötzlich an zu regnen, fährt die Markise beispielsweise selbsttätig ein, damit sie nicht beschädigt wird.

SmartHome_Inspirationen_Garten_Sonnenschutz

Das grüne Wohnzimmer

Der Garten ist perfekt um die Seele baumeln zu lassen. Ein automatisierter Sonnenschutz und die smarte Gartenbeleuchtung schaffen eine Wohlfühlatmosphäre.

Smarte Außenbeleuchtung

Setzen Sie ihren Garten in das richtige Licht: Mit Hilfe von Automationen können Sie ihre Beleuchtungselemente z. B. mit Einbruch der Dämmerung einschalten.

Komfort

Das Smart Home fährt anhand von Wetterdaten wie Wind und Regen die Markise automatisch herein und schützt vor Schäden. Dank der App habe ich von unterwegs alles im Blick.

Copyright© RADEMACHER Geräte-Elektronik GmbH. Alle Rechte vorbehalten.