Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie eine Webseite der RADEMACHER, Geräte-Elektronik GmbH, Buschkamp 7, D-46414 Rhede/Westfalen (im Folgenden „RADEMACHER“ oder „uns“/ „unsere“) besuchen.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

 

Datenerfassung durch unsere Dienste im Überblick

Der folgende Abschnitt enthält einen Überblick über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns. Die Datenverarbeitungsvorgänge werden in den darauffolgenden Abschnitten noch wesentlich genauer beschrieben.

 

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Webseite?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch RADEMACHER, siehe die Kontaktdaten unter 2.

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Webseite und durch die Verwendung unserer Dienste automatisch erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs).

 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseite und der anderen Dienste zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Details hierzu und eine genaue Beschreibung der einzelnen Datenverarbeitungstätigkeiten werden weiter unten wiedergegeben.

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Zudem haben sie ein Recht, die an uns übergebenen Daten als Datei heraus zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Webseite kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

 

2. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Verantwortlichkeiten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung der Website von RADEMACHER Geräte-Elektronik GmbH (Im Folgenden „RADEMACHER“). Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

 

RADEMACHER Geräte-Elektronik GmbH

Buschkamp 7

46414 Rhede/Westfalen

info@rademacher.de

Tel: +49 (0)2872 / 933 - 0

Fax: +49 (0)2872 / 933 – 251

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter

SILA Consulting GmbH

Herr Lukas Fischer

Weseler Straße 9

46325 Borken

Telefon: +49 2861 80847 700

info@sila-consulting.de

 

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit RADEMACHER per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten werden lediglich nach dem Verlassen der Webseite automatisch gelöscht.

 

Einsatz von Cookies

(a) Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser durch eine charakteristische Zeichenfolge zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, also für Sie angenehmer zu machen.

(b) Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Cookies können einen Nutzer aber nicht direkt identifizieren.

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Hinsichtlich ihrer Funktion unterscheidet man bei Cookies wiederum zwischen:

  • Technical Cookies: Diese sind zwingend erforderlich, um sich auf der Webseite zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten; sie sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben;
  • Performance Cookies: Diese sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen, welche Seiten Sie besuchen und z. B. ob Fehler bei der Webseitennutzung auftreten; sie sammeln keine Informationen, die Sie identifizieren könnten – alle gesammelten Informationen sind anonym und werden nur verwendet, um unsere Webseite zu verbessern und herauszufinden, was unsere Nutzer interessiert;
  • Advertising Cookies, Targeting Cookies: Diese dienen dazu, dem Webseitennutzer bedarfsgerechte Werbung auf der Webseite oder Angebote von Dritten anzubieten und die Effektivität dieser Angebote zu messen; Advertising und Targeting Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert;
  • Sharing Cookies: Diese dienen dazu, die Interaktivität unserer Webseite mit anderen Diensten (z. B. sozialen Netzwerken) zu verbessern; Sharing Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert.

(c) Jeder Einsatz von Cookies, der nicht zwingend technisch erforderlich ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit einer ausdrücklichen und aktiven Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO erlaubt ist. Dies gilt insbesondere für die Verwendung von Advertising, Targeting oder Sharing Cookies. Darüber hinaus geben wir Ihre durch Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

Kontaktformular

Wenn Sie das Kontaktformular ausfüllen erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Kontaktdaten zur Klärung der Anfrage speichern. Wenn Sie uns über Kontaktformulare sonstige Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt

 

Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

 

3. Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von [24 Stunden] bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail be-reitgestellten „Austragen“-Link, per E-Mail an info@rademacher.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

4. Grundlegende Datenverarbeitungsvorgänge für den Onlineshop

Kundenkonto

 Bei der Eröffnung eines Kundenkontos erheben wir Ihre personenbezogenen Daten in dem dort angegebenen Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und die Bestellabwicklung zu vereinfachen.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt bei Anlage des Kundenkontos auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihr Kundenkonto wird anschließend gelöscht.
Die in Ihrem Kundenkonto hinterlegten personenbezogenen Daten, inklusive Ihrer Einkaufshistorie, werden für den Zeitraum der Geschäftsbeziehung bei uns gespeichert. Nach Auflösung eines Kundenkontos werden diese Daten ordnungsgemäß gelöscht, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, etwa aufgrund buchhalterischer Aufbewahrungspflichten, diese für einen längeren Zeitraum zu speichern.
Die Verarbeitung Ihrer im Kundenkonto hinterlegten personenbezogenen Daten, inklusive der Einkaufshistorie, erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Bestellvorgang

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von den Kunden eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname
  • Adresse
  • Zahldaten
  • E-Mail-Adresse

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Im Zuge des Bestellvorgangs erhalten Sie die Möglichkeit, freiwillig Ihre E-Mail-Adresse an das für den Versand zuständige Unternehmen zwecks Sendungsverfolgung weiterzuleiten. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Sendungsverfolgung bei Versand mit DHL

Wenn die Zustellung Ihrer Ware durch den Versanddienstleister DHL erfolgt und Sie im Bestellprozess ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Emailadresse zugestimmt haben, wird diese an DHL (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn) zur Ankündigung der Lieferung oder Abstimmung des Liefertermins weitergegeben. Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, welche uns die Verarbeitung der Daten ermöglicht, wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben. Wenn Sie der Weitergabe der Emailadresse nicht zustimmen erfolgt die Zustellung ohne Sendungsverfolgung über DHL. Eine Ankündigung der Lieferung oder eine Abstimmung des Liefertermins durch DHL ist dann nicht möglich.

Eine erteilte Einwilligung in die Datennutzung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Wenden Sie sich hierfür bitte an den Verantwortlichen für die Datenverarbeitung, oder an den Versanddienstleister direkt.

 

Zahlungsdienstleister

Zahlung per PayPal

Es besteht die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang mit dem Online-Zahlungsservice PayPal abzuwickeln. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte vorzunehmen. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg. Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode wählen, werden Ihre, für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten automatisch an PayPal übermittelt. Hierbei handelte es regelmäßig um folgende Daten:

  • Name
  • Adresse
  • Firma
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon- und Mobilnummer
  • IP-Adresse

Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an Dritte weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung mit PayPal und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

Alle PayPal-Transaktionen unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung. Diese finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Zahlung per Sofortüberweisung

Im Fall der Nutzung der Zahlung per Sofortüberweisung werden Ihre Daten von der Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, erhoben. Die Sofort GmbH ist Teil der Klarna Group. Die Datenerhebung und Speicherung findet nicht bei Rademacher statt.

Die Sofort GmbH benötigt hierzu die IBAN, PIN und TAN Ihres Online-Banking-Accounts. Im Rahmen des Bestellprozesses werden Sie automatisch auf das sichere Zahlungsformular der Sofort GmbH weitergeleitet. Unmittelbar im Anschluss erhalten Sie die Bestätigung der Transaktion.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung per Sofortüberweisung und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie unter https://www.klarna.com/sofort/.

Zahlung per Rechnung / Ratenkauf

Sollten Sie sich im Rahmen des Bestellvorgangs für Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf der Klarna AB, geschäftsansässig Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, als Zahlungsoption bei uns entscheiden, willigen Sie ein, dass wir die für die Abwicklung des Rechnungskaufes und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen personenbezogenen Daten erheben und an Klarna AB übermitteln.

Dies sind insbesondere Vor- und Nachname, Titel, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, sowie Daten, die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendig sind und Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, Bankverbindung, Kartennummer, Gültigkeitsdatum, CCV Code, Informationen über Waren/ Dienstleistungen, historische Informationen, Angaben über Ihre bisherigen Einkäufe, Zahlungshistorie, eventuelle Ablehnungen, finanzielle Informationen, Angaben über eventuelle Kreditverpflichtungen und Zahlungsanmerkungen, Informationen über die Interaktion zwischen Ihnen und dem Klarna Checkout, Seitenladezeiten, Downloadfehler und Methoden, die verwendet wurden, um die angezeigte Seite zu verlassen, Informationen zur elektronischen Kommunikation, Empfangsbestätigungen, Geräteinformationen, geographische Informationen.

Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihres Einkaufs mit der von Ihnen gewünschten Rechnungsabwicklung notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung, zur Kundenanalyse, zur Administration von Klarnas Dienstleistungen und für interne Prozesse, einschließlich Behebung von Störungen, Datenanalysen, internen Tests, Entwicklung, statistische Zwecke, zur Verbesserung der Dienstleistungen von Klarna, um sicherzustellen, dass die notwendige Informationen für Sie und Ihr Gerät so effektiv wie möglich angezeigt werden, zur Vermeidung von Missbrauch oder unsachgemäßer Anwendung der Dienstleistungen Klarnas, im Rahmen des Bestrebens Klarnas, die Dienstleistungen so sicher wie möglich zu gestalten, zur Beurteilung, welche Zahlungsmethoden wir Ihnen über Klarna zur Verfügung stellen können, zur Durchführung interner Kreditbeurteilungen, zur Durchführung von Risikoanalysen und Risikomanagement, zur Geschäftsentwicklung und zur Befolgung anwendbaren Rechts. Klarna hat dabei ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Bestellers und benötigt diese, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen. Zudem kann Klarna Ihre personenbezogenen Daten anderen Unternehmen innerhalb der Klarna Gruppe, Leistungserbringern und Subunternehmern zur Verfügung stellen, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Beziehungen mit Ihnen oder mit diesen erforderlich ist. Eine Auflistung der von Klarna eingesetzten Auskunfteien finden Sie unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/credit_rating_agencies.

Im Rahmen der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des vertraglichen Verhältnisses erhebt und nutzt Klarna Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Verhalten in der Zukunft. Die Berechnung dieses Scorings seitens Klarna wird auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren durchgeführt.

Es besteht die Möglichkeit Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna zu widerrufen. Jedoch bleibt Klarna auch in diesem Fall u.U. weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung durch Klarnas Dienste notwendig ist, rechtlich vorgeschrieben ist, oder von einem Gericht oder einer Behörde gefordert wird. Weitergehende Informationen zum Datenschutz, insbesondere welche Daten zu welchen Zwecken erhoben werden, erhalten Sie auch von Klarna direkt:  https://www.klarna.com/de/datenschutz/

 

5. Service Center, ZenDesk

(1) Zur Abwicklung von Service-, Support- und oder Hilfeanfragen und für den Betrieb von RADEMACHER verwenden wir das System der Firma Zendesk Inc., 1019 Market Street San Francisco, CA 94103 USA („Zendesk“). Wir nutzen Zendesk, um Ihre Anfragen schnell und effizient bearbeiten zu können. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

(2) Wir haben mit Zendesk einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (Data Processing Agreement, DPA) abgeschlossen. Dadurch ist Zendesk verpflichtet, die Nutzer-Daten unserer Kunden nur im Rahmen der EU-Datenschutznormen ausschließlich zur Verarbeitung der Anfragen zu nutzen und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Hierbei haben wir EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

(3) Die Datenschutzhinweise von Zendesk können Sie unter https://www.zendesk.de/COMPANY/CUSTOMERS-PARTNERS/PRIVACY-POLICY/ einsehen.

 

6. Web Analytics

Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

Google reCAPTCHA

(1) Wir nutzen Google reCAPTCHA (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf unseren Webseiten. Anbieter ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

(2) Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Webseiten (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Webseitenbesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Webseitenbesucher die Webseite betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Webseitenbesuchers auf der Webseite oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

(3) Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

(4) Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Webseitenbesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter HTTPS://DEVELOPERS.GOOGLE.COM/FONTS/FAQ und in der Datenschutzerklärung von Google: HTTPS://WWW.GOOGLE.COM/POLICIES/PRIVACY/.

 

Google Tag Manager

(1) Mit dem Google Tag Manager können Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Der Tag Manager selbst, der die Tags einsetzt, funktioniert jedoch ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager sorgt lediglich für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Zu diesen jeweiligen Drittanbietern finden sich entsprechende Erklärungen in dieser Datenschutzerklärung. Der Google Tag Manager verwendet diese Daten aber nicht. Haben Sie eine Deaktivierung von Cookies eingestellt oder sonst vorgenommen, wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden, das Tool ändert also Ihre Cookie-Einstellungen nicht.

(2) Möglicherweise bittet Google Sie um die Erlaubnis, einige Produktdaten (z. B. Ihre Kontoinformationen) an andere Google-Produkte weiterzugeben, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, z. B. die Hinzufügung neuer Conversion-Tracking-Tags für AdWords zu vereinfachen. Außerdem überprüfen die Entwickler von Google von Zeit zu Zeit Informationen zur Produktnutzung, um das Produkt weiter zu optimieren. Google wird jedoch niemals Daten dieser Art ohne Ihre Zustimmung an andere Google-Produkte weitergeben.

 Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsrichtlinien von Google und den Datenschutzhinweisen von Google für dieses Produkt.

Verwendung von Google Ads Conversion-Tracking

Wir verwenden auf unserer Website das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ und in diesem Rahmen Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung). Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Nähere Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/policies/privacy/

 

Bing Universal Event Tracking (UET)

Auf unserer Webseite werden mit Technologien der Bing Ads Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Gelangen Sie über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf Ihren Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing UET-Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst.

Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie der Nutzung von Cookies widersprechen.

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads ( https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2 ). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft ( https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

 

Smartlook

Auf dieser Webseite nutzen wir den Analyse-Dienst Smartlook der Smartsupp.com s.r.o., Milady Horakove 13, 602 00 Brno, Czech Republic, welcher eine anonymisierte Auswertung der Webseitennutzung ermöglicht.
Smartlook erfasst Bewegungen auf den betrachteten Websites in sogenannten Heatmaps. Damit können wir erkennen, an welcher Stelle Nutzer klicken und wie weit sie scrollen. Dies erlaubt es uns, unsere Website besser und kundenfreundlicher zu gestalten.
Dazu werden Angaben über die aufgerufene Website und die verweisende URL, Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Website und technischen Informationen in Form von Bildschirmauflösung, Betriebssystem, Browsertyp und Gerätetyp sowie Land und Stadt, von wo aus die Website aufgerufen wurde, erhoben. Die IP-Adresse oder Formular-Angaben der Nutzer werden zu diesem Zweck nicht verwendet.
Die Datenschutzerklärung von Smartlook finden Sie unter folgender Adresse: https://help.smartlook.com/en/articles/3244452-privacy-policy
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse liegt in der Aufrechterhaltung, Absicherung und Verbesserung des Betriebs unseres Onlineangebotes.

 

AWIN Partnerprogramm

Diese Website nutzt das Performance Advertising Netzwerk der AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin. Im Rahmen seiner Tracking-Dienste speichert AWIN zur Dokumentation von Transaktionen (z.B. von Leads und Sales) Cookies auf Endgeräten von Nutzern, die Webseiten oder andere Onlineangebote seiner Kunden besuchen oder nutzen (z.B. für einen Newsletter registrieren oder eine Bestellung in einem Onlineshop aufgeben).

 

Diese Cookies dienen allein dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung im Rahmen seines Netzwerks.

 

Das Tracking-Cookie von AWIN speichert keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate, also den des potenziellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate, welche über das Affiliate-Netzwerk, also AWIN, abgewickelt werden.

Die Speicherung des AWIN-Cookies erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Cookies jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung in Ihrem Browser verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.

 

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von AWIN finden Sie unter https://www.awin.com/de/datenschutzerklarung

 

7. Social Media

Einsatz von Social-Media-Plug-ins

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: [Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn, Instagram]. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6) Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

 a). Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084,   http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Wir haben mit Facebook EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

  1. b) Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Wir haben mit Twitter EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.
  2. c) Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; http://www.xing.com/privacy.
  3. d) LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Wir haben mit LinkedIn EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.
  4. e) Instagram: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland; https://help.instagram.com/519522125107875. Wir haben mit Facebook EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

 

Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Hierfür haben wir mit Google EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

 

Einbindung von Google Maps

(1) Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Hierfür haben wir mit Google EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

 

Facebook Connect

(1) Soweit auf dieser Website ein sog. „Facebook Connect Button“ platziert ist, haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihren Facebook Nutzerdaten auf unserer Webseite einzuloggen. Darüber hinaus können über Facebook Connect automatisch Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite in Ihr Facebook-Profil einfließen. Insoweit wird Ihnen bei Aktivierung des Buttons sowohl die Möglichkeit zur ausdrücklichen Einwilligung in den Zugriff auf Ihre Facebook Nutzerdaten gegeben als auch zur Einwilligung in die Veröffentlichung von Informationen und Aktivitäten in Ihrem Facebook Profil. Die Verwendung weiterer Daten (z. B. Kontaktaufnahme über Ihre Email-Adresse) erfolgt nur bei Vorliegen einer vorhergehenden ausdrücklichen Einwilligung. Bitte beachten Sie, dass Facebook mittels Facebook Connect Informationen über die Anwendung bzw. Webseite erhält, einschließlich darüber, welche Handlungen Sie durchführen. Um den Prozess des Eingehens von Verbindungen zu personalisieren, besteht die Möglichkeit, dass Facebook in einigen Fällen bereits vor der Autorisierung der Anwendung oder Website eine begrenzte Anzahl von Informationen erhält. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA;

https://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung:

https://www.facebook.com/help/186325668085084,

https://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie

https//www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo.

(2) Wir haben mit Facebook EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

Facebook Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

 

Pinterest Plugin

Auf dieser Website verwenden wir Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103-490, USA („Pinterest“) betrieben wird.

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

 

8. Online-Werbung

HubSpot

(1) Wir setzen für unsere Online Marketing-Aktivitäten HubSpot ein. Hierbei handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken. HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland („HubSpot“).

Bereiche in denen HubSpot verwendet wird:

  • Content Management (Website und Blog)
  • E-Mail Marketing (Newsletter und automatisierte Mailings, zum Beispiel für die Bereitstellung von Downloads)
  • Reports und Analytics
  • Kontaktmanagement (CRM)
  • Landing Pages und Kontaktformulare

(2) Mit unserem Anmelde-Service (z.B. Newsletter) ermöglichen wir unseren Webseitenbesuchern, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen werden auf Servern unseres Software Partners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Webseite in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind.

(3) Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit HubSpot EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

(4) Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unseres Marketings. Nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot finden Sie auf folgender Seite: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy. Alle Ressourcen von HubSpot zum Thema EU-Datenschutz finden Sie hier: https://legal.hubspot.com/de/datenschutz.

(5) Die oben dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch HubSpot erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot zu optimieren und individuell an den Nutzer anzupassen.

(6) Falls eine Erfassung durch Hubspot generell nicht gewünscht ist, kann die Speicherung von Cookies jederzeit durch entsprechende Browsereinstellungen verhindert werden.

(7) Wie speichern im Zusammenhang mit der Nutzung von HubSpot nicht selbst Daten (außer in rein statistischer Form)

 

Facebook Custom Audiences

(1) Weiterhin verwendet die Website die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

 

(2) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

(3) Für Fälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Facebook EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

(4) Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist [hier und] für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_möglich.

(5) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

9. Audio- und Videokonferenzen

Datenverarbeitung

Für die Kommunikation mit unseren Kunden setzen wir unter anderen Online-Konferenz-Tools ein. Die im Einzelnen von uns genutzten Tools sind unten aufgelistet. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Die Konferenz-Tools erfassen dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools bereitstellen/einsetzen (E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer). Ferner verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teilnehmer und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten).

Des Weiteren verarbeitet der Anbieter des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Online-Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der verwendeten Tools haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch die Konferenztools entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweils eingesetzten Tools, die wir unter diesem Text aufgeführt haben. 

Zweck und Rechtsgrundlagen

Die Konferenz-Tools werden genutzt, um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenüber unseren Kunden anzubieten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Des Weiteren dient der Einsatz der Tools der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation mit uns bzw. unserem Unternehmen (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit eine Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt der Einsatz der betreffenden Tools auf Grundlage dieser Einwilligung; die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. 

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der Konferenz-Tools.

Eingesetzte Konferenz-Tools

Wir setzen folgende Konferenz-Tools ein:

GoToMeeting

Wir nutzen GoToMeeting. Anbieter ist die LogMeIn, Inc., 320 Summer Street Boston, MA 02210, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von GoToMeeting: https://www.logmeininc.com/de/legal/privacy.

Wir haben mit dem Anbieter von GoToMeeting einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von GoToMeeting vollständig um.

 

10. HomePilot®-Fernzugriff-Dienst “WR-Connect” und HomePilot® App

1. Nutzung von “WR-Connect“ ohne Registrierung

(1) Mithilfe unseres Fernzugriff Dienstes “WR-Connect“ können Sie Ihren HomePilot® über das Internet fernsteuern. Ohne eine Registrierung bei “WR-Connect“ kann nur der Update-Service verwendet werden. Im Rahmen des Update Service werden folgende Daten an unsere Server übertragen:

  • Softwareversion des HomePilot®
  • UID des HomePilot®
  • Datum der Anfrage (alle sechs Stunden erfolgt eine Update-Verifikation)

 

Diese Daten werden 1 Jahr nach dem letztem Aufruf gelöscht.

(2) Die Datenverarbeitung im Rahmen “WR-Connect“ erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Auf Basis dieses Erlaubnistatbestandes dürfen sämtliche Daten verarbeitet werden, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind. Sie haben im Rahmen der Konnektierung des HomePilot® und beim ersten Start der App einen Vertrag mit uns über die Nutzung der App und der Konnektierungsfunktion des HomePilot® geschlossen.

 

2. Nutzung von “WR-Connect“ mit Registrierung (Erstellung eines Nutzerkontos für WR-Connect)

(1) Für die Verwendung der HomePilot® App werden die persönlichen Daten, die Sie im Rahmen der Registrierung eingeben haben, in einem “WR-Connect“ Nutzerkonto gespeichert. Nur bei einer zusätzlichen Freischaltung des Fernzugriffs auf Ihren HomePilot® werden darüber hinaus folgende technische Daten in diesem Nutzerkonto gespeichert:

  • UID des HomePilot®
  • SW Versionen
  • Bezeichnung des HomePilot® im Portal
  • Betriebszeit (Systemstabilitätsaussage)
  • Zeitpunkte der letzten erfolgreich hergestellten Verbindung
  • Anzahl und Typ der am HomePilot® angeschlossenen Geräte
  • Die IP-Adresse Ihres Internetanschlusses

(2) Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, die Funktion der App bereitzustellen und eine Verbindung und Steuerung des HomePilot® technisch zu realisieren.

(3) Die Datenverarbeitung im Rahmen von “WR-Connect“ und HomePilot® App erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Auf Basis dieses Erlaubnistatbestandes dürfen sämtliche Daten verarbeitet werden, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind. Sie haben im Rahmen der Konnektierung des HomePilots® und beim ersten Start der App einen Vertrag mit uns über die Nutzung der App und der Konnektierungsfunktion des HomePilot® geschlossen.

(4) Die über “WR-Connect“ und die App erhobenen Daten werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Eine Löschung dieser Daten erfolgt nur dann, wenn Sie sich von “WR-Connect“ abmelden.

 

3. Empfänger von Daten/Auftragsverarbeitung

(1) Die Firma MarcanT AG, Herforder Str. 163a, Bielefeld, 33609 („MarcanT AG“) stellt die Server für WR-Connect und für die HomePilot® App bereit. Wir haben mit der MarcanT AG einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, nach dem die Datenverarbeitung nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung stattfindet.

 

4. HomePilot® HD Kamera Innen/Außen

(1) Wir setzen in unseren HomePilot® HD Kameras innen und außen eine Videostreaming-Funktion der Firma Shenzhen Foscam Intelligent Technology Co., Ltd („Foscam“), TCL International E City, No. 1001 Zhongshan Road, Nanshan District, Shenzhen 518055, PRC ein.

(2) Die Videostreaming-Funktion („P2P“) kann z.B. für Live-Videos auf dem Smartphone, außerhalb des Heimnetzwerks genutzt werden. Durch das Einschalten der Videostreaming-Funktion („P2P“) wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Smartphone und der HD-Kamera aufgebaut. Dabei werden auch Videodaten an Foscam übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Kameras keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Foscam erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Foscam unter: https://www.foscam.com/company/Privacy-Notice.html.

(3) Wir haben mit Foscam EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

 

5. Nutzung HomePilot® Google Assistant App über “WR Connect”

(1) Mit der HomePilot® Google Assistant App ist es möglich, die Geräte Ihres HomePilot® Smart Home Systems über Google durch Sprachbefehle zu steuern. Google Assistant (Anbieter ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“)) ist eine Software für Sprachein- und -ausgabe, bei der Sprachbefehle durch Google analysiert, ausgewertet und ausgeführt werden. Für Partner stellt Google eine Schnittstelle bereit, die es den Partnern erlaubt, eigene Funktionen bereitzustellen, sogenannte Apps. Dadurch können Partner speziell Ihre Systeme mit der Sprachsteuerung von Google verbinden und nutzen. Weitere Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Google Assistant finden Sie unter folgender Adresse: https://policies.google.com/privacy?hl=en.

(2) Google ist allein verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Sprachverarbeitung im Assistant.

(3) Sobald Sie die HomePilot® Google Assistant App aktivieren, werden folgende personenbezogene Daten an Google übertragen bzw. von Google erhoben und verarbeitet:

  • Namen, Beschreibung und ID der Geräte, Sensoren und Szenen, die für die Google Assistant App zur Steuerung freigegeben werden
  • Messwerte von Sensoren, die für die Google Assistant App zur Steuerung freigegeben werden

(4) Unsere HomePilot® Google Assistant App verwendet außerdem Software von Google. Dadurch werden Informationen, die zur Funktionsfähigkeit der HomePilot® Google Assistant App nötig sind, verschlüsselt an Google übertragen. Diese Daten werden in der Cloud von Google gespeichert. Eine Weiterleitung und Speicherung personenbezogener Daten auf Servern außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union ist möglich. Wir haben daher mit Google EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist. Google ist allein verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Google Software und in der Google Cloud. Bitte prüfen Sie, ob Sie mit den Datenschutzbedingungen von Google.de einverstanden sind und bei der Konfiguration der Google Assistant App Ihre Einwilligung(en) erteilen möchten.

(5) Wir weisen darauf hin, dass die in diesem Abschnitt genannten Daten von Google oder von einem beauftragten Unternehmen als Nutzungsprofile unter einem Pseudonym angelegt werden. Diese können für Werbung und Marktforschung oder zur benutzerfreundlichen Gestaltung der Google Assistant App ausgewertet werden. Ein unmittelbarer Rückschluss auf Sie ist dabei laut Google nicht möglich.

 

6. Nutzung HomePilot® Alexa Skill über “WR Connect”

(1) Mit dem HomePilot® Skill („Skill“) ist es möglich, die Geräte Ihres HomePilot® Smart Home Systems über Amazon Echo Geräte durch Sprachbefehle zu steuern. Amazon Echo ist eine Hardware für Sprachein- und -ausgabe, bei der Sprachbefehle durch Amazon analysiert, ausgewertet und ausgeführt werden. Für Partner stellt Amazon eine Schnittstelle bereit, die es den Partnern erlaubt, eigene Funktionen bereitzustellen, sogenannte Skills. Dadurch können Partner speziell Ihre Systeme mit der Sprachsteuerung von Amazon verbinden und nutzen. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei Amazon Alexa finden Sie bei Amazon.de – Datenschutzerklärung unter folgender Adresse: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201566380. Amazon ist allein verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung von Alexa Skills.

(2) Sobald Sie den Skill aktivieren, werden folgende personenbezogene Daten an Amazon übertragen bzw. durch Amazon verarbeitet:

  • Namen, Beschreibung und ID der Geräte, Sensoren und Szenen die für den Skill zur Steuerung freigegeben werden
  • Messwerte von Sensoren die für den Skill zur Steuerung freigegeben werden

(3) Unser Skill verwendet außerdem die Software von Amazon. Dadurch werden Informationen, die zur Funktionsfähigkeit des Skills nötig sind, verschlüsselt an Amazon übertragen. Diese Daten werden in der Cloud von Amazon gespeichert. Eine Weiterleitung und Speicherung personenbezogener Daten auf Servern außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union ist möglich. Wir haben mit Amazon EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

Weitere Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Amazon Alexa finden Sie bei Amazon.de - Datenschutzerklärung unter folgender Adresse:

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201566380.

(4) Amazon ist allein verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Amazon Software und in der Amazon Cloud. Bitte prüfen Sie, ob Sie mit den Datenschutzbedingungen von amazon.de einverstanden sind und bei der Konfiguration der Amazon Alexa App Ihre Einwilligung(en) erteilen möchten.

(5) Die in diesem Abschnitt genannten personenbezogenen Daten werden von Amazon oder von einem beauftragten Unternehmen als Nutzungsprofile unter einem Pseudonym angelegt. Diese können für Werbung und Marktforschung oder zur benutzerfreundlichen Gestaltung der App ausgewertet werden. Ein unmittelbarer Rückschluss auf Sie ist dabei nicht möglich.

 

7. Google Analytics Firebase

(1) Wir nutzen Google Analytics Firebase zur Analyse des Nutzerverhaltens in unserer HomePilot App. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

(2) Google Firebase umfasst verschiedene Funktionen, die uns eine Analyse Ihres App Verhaltens ermöglichen. Auf diese Weise können wir beispielsweise Ihre Bildschirmaufrufe, Betätigung von Buttons, analysieren. Wir können ferner feststellen, welche Funktionen innerhalb unserer App häufig oder selten verwendet werden. Google Firebase speichert zu diesen Zwecken u. a. die Anzahl und Dauer der Sitzungen, Betriebssysteme, Gerätemodelle, Region und eine Reihe weiterer Daten. Eine detaillierte Übersicht über die von Google Firebase erfassten Daten finden Sie unter:

https://support.google.com/firebase/answer/6318039?hl=de

(3) Durch die Verwendung von Google Firebase werden Informationen verschlüsselt an Google übertragen. Diese Daten werden von Google gespeichert. Eine Weiterleitung und Speicherung personenbezogener Daten auf Servern außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union ist möglich. Wir haben daher mit Google EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, die nach den aktuellen Anforderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden ergänzt wurden. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch bei einem Datentransfer in die USA ein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet ist. Google ist allein verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Google Software und in der Google Cloud. 

(4) Die Verwendung von Google Firebase erfolgt zur Optimierung unserer App und zur Verbesserung unserer Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zu Google Firebase finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy

 

11. RolloTron DECT Update Funktion

  1. Update Funktion des RolloTron DECT via DECT-Update-Server

Der RolloTron DECT Gurtwickler prüft alle 26 Stunden beim DECT-Update-Server ob es neue Updates für ihn gibt. Im Rahmen dieser Anfrage werden folgende Daten an unsere Server übertragen: 

  • Softwareversion des RolloTron DECT
  • Hardwareversion des RolloTron DECT
  • IPEI (International Portable Equipment Identity = eindeutige DECT-Nummer)
  • EMC (Equipment Manufacturer's Code = Herstellernummer)
  • Datum der Anfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten werden 6 Wochen nach dem letzten Aufruf gelöscht.

  1. Empfänger von Daten/Auftragsverarbeitung

Die Firma MarcanT AG, Herforder Str. 163a, Bielefeld, 33609 („MarcanT AG“) stellt die Server für das DECT-Update bereit. Wir haben mit der MarcanT AG einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, nach dem die Datenverarbeitung nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung stattfindet

 

12. Datensicherheit

(1) Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen um den unerwünschten Zugriff auf Ihre Daten zu verhindern. Wir haben unsere Mitarbeiter verpflichtet vertraulich und sorgfältig mit personenbezogenen Daten umzugehen. Darüber hinaus sind alle Dienstleister von uns kontrolliert worden. Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

(2) Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Copyright© RADEMACHER Geräte-Elektronik GmbH. Alle Rechte vorbehalten.